Aufsätze

Aufsätze in Zeitschriften

Money or Space? Intergenerational Transfers in a Comparative Perspective. In: Housing Studies, 33, 2: 178-200, 2018; mit Bettina Isengard und Ronny König. [ Abstract]

The Closeness of Young Adults' Relationships with Their Parents. In: Swiss Journal of Sociology, 42, 1: 41-59, 2016; mit Ariane Bertogg. (PDF, 1066 KB)

Gender Differences in Intergenerational Care in European Welfare States. In: Ageing & Society, 35, 2: 298-320, 2015; mit Klaus Haberkern und Tina Schmid. (PDF, 276 KB)

Generations: Connections Across the Life Course. In: Advances in Life Course Research, 17, 3: 100-111, 2012. (PDF, 579 KB)

Living Apart (or) Together? Coresidence of Elderly Parents and Their Adult Children in Europe. In: Research on Aging, 34, 4: 449-474, 2012; mit Bettina Isengard. (PDF, 371 KB)

Erben in Europa. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 63, 4: 543-565, 2011. (PDF, 2342 KB)

Grandchild Care and Welfare State Arrangements in Europe. In: Journal of European Social Policy, 21, 3: 210-224, 2011; mit Corinne Igel. (PDF, 572 KB)

Erbschaften im demographischen Wandel: Soziologische Perspektiven. In: ErbR – Zeitschrift für die gesamte erbrechtliche Praxis, 5, 7: 217-221, 2010. (PDF, 181 KB)

State Care Provision, Societal Opinion and Children's Care of Older Parents in 11 European Countries. In: Ageing & Society, 30, 2: 299-323, 2010; mit Klaus Haberkern. (PDF, 127 KB)

Intergenerational Help and Care in Europe. In: European Sociological Review, 25, 5: 585-601, 2009; mit Martina Brandt und Klaus Haberkern. (PDF, 226 KB)

Specialization between Family and State – Intergenerational Time Transfers in Western Europe. In: Journal of Comparative Family Studies, 40, 2: 203-226, 2009; mit Corinne Igel, Martina Brandt und Klaus Haberkern. (PDF, 456 KB)

Reziprozität zwischen erwachsenen Generationen: Familiale Transfers im Lebenslauf. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 41, 5: 374-381, 2008; mit Martina Brandt, Christian Deindl und Klaus Haberkern. (PDF, 271 KB)

Soziale Dienste und Hilfe zwischen Generationen in Europa. In: Zeitschrift für Soziologie, 37, 4: 301-320, 2008; mit Martina Brandt. (PDF, 748 KB)

Intergenerational Solidarity and Conflict. In: Journal of Comparative Family Studies, 39, 1: 97-114, 2008. (PDF, 1388 KB)

Pflege der Eltern – Ein europäischer Vergleich. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 60, 1: 78-101, 2008; mit Klaus Haberkern. (PDF, 490 KB)

Editorial. In: Zeitschrift für Familienforschung, 18, 3: 267-268, 2006. (PDF, 114 KB)

Intergenerative Umverteilung und Alterssicherung. In: DRV-Schriften (Deutsche Rentenversicherung Bund), Das Soziale in der Alterssicherung, 66: 152-161, 2006. (PDF, 499 KB)

Soziale Mobilität? Lebensqualität in Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter. In: Gesellschaft • Wirtschaft • Politik, 55, 3: 377-387, 2006. (PDF, 292 KB)

Causes and Trends of the Digital Divide. In: European Sociological Review, 21, 4: 409-422, 2005; mit Sylvia Korupp. (PDF, 142 KB)

Wer erbt mehr? Erbschaften, Sozialstruktur und Alterssicherung. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 56, 4: 609-629, 2004; mit Jürgen Schupp. (PDF, 169 KB)

Inheritance and Inequality: Theoretical Reasoning and Empirical Evidence. In: European Sociological Review, 20, 1: 31-45, 2004. (PDF, 287 KB)

Inheritance and Gifts in Germany – The Growing Fiscal Importance of Inheritance Tax for the Federal States. In: Economic Bulletin, 41, 3: 95-102, 2004 (Übersetzung des Aufsatzes im Wochenbericht des DIW Berlin; mit Jürgen Schupp). (PDF, 127 KB)

Erbschaften und Schenkungen in Deutschland – Wachsende fiskalische Bedeutung der Erbschaftsteuer für die Länder. In: Wochenbericht des DIW Berlin, 71, 5: 59-65, 2004; mit Jürgen Schupp. (PDF, 215 KB)

Wenn sich Generationen auseinanderleben. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation (ZSE), 22, 4: 362-373, 2002. (PDF, 1023 KB)

Vocational Education and Labour Markets in Deregulated, Flexibly Coordinated, and Planned Societies. In: European Societies, 4, 1: 79-105, 2002. (PDF, 225 KB)

Familie – Lebenslauf – Ungleichheit. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 22-23/2002: 7-9, 31. Mai 2002. (PDF, 733 KB)

Erben in der Bundesrepublik Deutschland: Zum Verhältnis von familialer Solidarität und sozialer Ungleichheit. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 51, 1: 80-104, 1999. (PDF, 5359 KB)

Private Transfers zwischen den Generationen. In: Zeitschrift für Soziologie, 28, 1: 3-22, 1999; mit Andreas Motel. (PDF, 1934 KB)

Stabilität und Wandel von Generationenbeziehungen. In: Zeitschrift für Soziologie, 27, 4: 297-315, 1998; mit Jürgen Schupp. (PDF, 1828 KB)

Consequences of Allocation Processes in the Labor Market: A Comparison of the United States and Germany. In: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 66, 1: 41-46, 1997. (PDF, 1964 KB)

Ausbildung und Beschäftigung von Ost- und Westdeutschen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament, B 25/97: 13-24, 13. Juni 1997. (PDF, 3034 KB)

Ethnische Ungleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 48, 4: 658-676, 1996. (PDF, 1026 KB)

Parent-Child Relations in East and West Germany Shortly After the Fall of the Wall. In: International Journal of Sociology and Social Policy, 16, 12: 63-88, 1996. (PDF, 1458 KB)

Zur Übereinstimmung von Ausbildung und Arbeitsplatzanforderungen in der Bundes­republik Deutschland. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 29, 2: 295-306, 1996. (PDF, 1163 KB)

Die Enge der Beziehung zwischen erwachsenen Kindern und ihren Eltern – und umgekehrt. In: Zeitschrift für Soziologie, 24, 2: 75-94, 1995. (PDF, 2007 KB)

Incomes in a Planned and a Market Economy: The Case of the German Democratic Republic and the 'Former' Federal Republic of Germany. In: European Sociological Review, 10, 3: 199-217, 1994. (PDF, 2064 KB)

Familiale Generationenbeziehungen in Ost- und Westdeutschland. In: Zeitschrift für Familienforschung, 6, Sonderheft 1: 73-80, 1994; mit Martin Kohli. (PDF, 568 KB)

Arbeitseinkommen in der Deutschen Demokratischen Republik und der Bundesrepub­lik Deutschland. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 44, 2: 292-314, 1992. (PDF, 1756 KB)

Aufsätze in Büchern

Solidarität trotz Multilokalität? Generationenbeziehungen und Wohnentfernung. In: Kapella, Olaf, Norbert F. Schneider, Harald Rost (Hrsg.), Familie – Bildung – Migration. Familienforschung im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis. Tagungsband zum 5. Europäischen Fachkongress Familienforschung. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich, 2018; mit Bettina Isengard und Ronny König, 77-90.

Migration Matters: Insights into Intergenerational Solidarity Patterns in Europe. In: Crespi, Isabella, Stefania Giada Meda, Merla Laura (Hrsg.), Making Multicultural Families in Europe – Gender and Generational Relations. Basingstoke: Palgrave Macmillan, 2018; mit Ronny König und Bettina Isengard, 233-253.

Vorwort. In: Isengard, Bettina: Nähe oder Distanz? Verbundenheit von Familiengenerationen in Europa. Opladen, Berlin & Toronto: Budrich UniPress, 13, 2018.

Geleitwort. In: Bertogg, Ariane: Zwischen Autonomie und Verbundenheit – Junge Erwachsene und ihre Eltern. Wiesbaden: Springer VS, 5-6, 2018.

Migration und Generation – Solidarität über Ländergrenzen? In: Lessenich, Stephan (Hrsg.), Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016, 9 Seiten, 2017; mit Bettina Isengard und Ronny König.

Vorwort. In: König, Ronny: Bildung, Schicht und Generationensolidarität in Europa. Wiesbaden: Springer VS, 11, 2016.

Familie als Netzwerk? Hilfen jenseits von Haushaltsgrenzen. In: Lessenich, Stephan (Hrsg.), Routinen der Krise – Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. 8 Seiten, 2015; mit Bettina Isengard und Ronny König.

Sozialpolitik und Generationenkonflikt. In: Löw, Martina (Hrsg.), Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund 2012 (CD). Frankfurt/Main, New York: Campus, 7 Seiten, 2014.

Transferleistungen zwischen den heutigen Mehrgenerationenfamilien. In: Nave-Herz, Rosemarie (Hrsg.), Familiensoziologie – Ein Lehr- und Studienbuch. München: Oldenbourg, 93-105, 2014.

From the Cradle to the Grave: Generational Transfers and Inequality. In: Bühlmann, Felix, Céline Schmid Botkine, Peter Farago, François Höpflinger, Dominique Joye, René Levy, Pasqualina Perrig-Chiello, Christian Suter (Hrsg.), Swiss Social Report 2012: Generations in Perspective. Zürich: Seismo, 58-71, 2013 (Übersetzung des Aufsatzes im Sozialbericht 2012).

Von der Wiege bis zur Bahre: Generationentransfers und Ungleichheit. In: Bühlmann, Felix, Céline Schmid Botkine, Peter Farago, François Höpflinger, Dominique Joye, René Levy, Pasqualina Perrig-Chiello, Christian Suter (Hrsg.), Sozialbericht 2012: Fokus Generationen. Zürich: Seismo, 58-71, 2012.

Du berceau jusqu’à la tombe: transferts entre générations et inégalité des chances. In: Bühlmann, Felix, Céline Schmid Botkine, Peter Farago, François Höpflinger, Dominique Joye, René Levy, Pasqualina Perrig-Chiello, Christian Suter (Hrsg.), Rapport social 2012: Générations en jeu. Zürich: Seismo, 58-72, 2012 (Übersetzung des Aufsatzes im Sozialbericht 2012).

Vererbungen in Vergangenheit und Zukunft im internationalen Kontext. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010 (CD). Wiesbaden: Springer VS, 6 Seiten, 2012.

Vorwort. In: Igel, Corinne: Großeltern in Europa – Generationensolidarität im Wohlfahrtsstaat. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 7, 2012.

Generationen zwischen Abbruch und Symbiose. In: Perrig-Chiello, Pasqualina, Martina Dubach (Hrsg.), Brüchiger Generationenkitt? Generationenbeziehungen im Umbau. Zürich: vdf Hochschulverlag, 149-156, 2012.

Bequests: Motives, Model, Money. In: Stamm, Isabell, Peter Breitschmid, Martin Kohli (Hrsg.), Doing Succession in Europe – Generational Transfers in Family Businesses in Comparative Perspective. Zürich, Basel, Genf: Schulthess sowie Opladen & Farmington Hills: Budrich Uni­Press, 153-170, 2011.

Koresidenz von Eltern und Kindern im Spannungsfeld von Norm und gesellschaftlicher Herausforderung. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.), Unsichere Zeiten – Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008 (CD). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 10 Seiten, 2010; mit Bettina Isengard.

Risikobewältigung im Alter: Wohlfahrtsmix zwischen Familie und Staat. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.), Unsichere Zeiten – Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008 (CD). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 9 Seiten, 2010; mit Martina Brandt und Klaus Haberkern.

Reich durch Schenkung und Erbschaft? In: Druyen, Thomas, Wolfgang Lauterbach, Matthias Grundmann (Hrsg.), Reichtum und Vermögen: Zur gesellschaftlichen Bedeutung der Reichtums- und Vermögensforschung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 135-145, 2009.

Geben und Nehmen zwischen Generationen: Der Austausch von Geld und Zeit in Europa. In: Börsch-Supan, Axel, Karsten Hank, Hendrik Jürges, Mathis Schröder (Hrsg.), 50plus in Deutschland und Europa: Ergebnisse des Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 95-114, 2009; mit Martina Brandt, Christian Deindl und Klaus Haberkern.

Vorwort. In: Haberkern, Klaus: Pflege in Europa – Familie und Wohlfahrtsstaat. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 11, 2009.

Vorwort. In: Brandt, Martina: Hilfe zwischen Generationen – Ein europäischer Vergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 12, 2009.

Generationen aus Sicht der Soziologie. In: Künemund, Harald, Marc Szydlik (Hrsg.), Generationen – Multidisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 7-21, 2009; mit Harald Künemund.

Geben und Nehmen – Finanzielle Leistungen zwischen Generationen im Zehn-Länder-Vergleich. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (CD). Frankfurt/Main, New York: Campus, 4937-4943, 2008; mit Christian Deindl.

Einleitung der Ad-hoc-Gruppe 'Generationen im internationalen Vergleich'. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.), Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (CD). Frankfurt/Main, New York: Campus, 4909-4914, 2008.

Reproduktion sozialer Ungleichheit im Lebenslauf. In russischer Sprache erschienen in: Voronkov, Viktor, Michail Sokolov (Hrsg.), Soziale Ungleichheit – Wandel der Sozialstruktur: die europäische Perspektive. St. Petersburg: Aleteja, 111-122, 2008.

Demographischer Wandel im Wohlfahrtsstaat: Perspektiven für Politik und Forschung. In: Zank, Susanne, Astrid Hedtke-Becker (Hrsg.), Generationen in Familie und Gesellschaft im demographischen Wandel – Europäische Perspektiven. Stuttgart: Kohlhammer, 13-22, 2008.

Flexibilisierung und die Folgen. In: Szydlik, Marc (Hrsg.), Flexibilisierung – Folgen für Arbeit und Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 7-22, 2007.

Familie und Sozialstruktur. In: Ecarius, Jutta (Hrsg.), Handbuch Familie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 78-93, 2007.

Schenkungen: Vernachlässigter Indikator sozialer Ungleichheit? In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.), unter Mitarbeit von Dana Giesecke, Susanne Kappler und Thomas Dumke: Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt/Main, New York: Campus (CD), 2462-2468, 2006.

Vermögen im Alter: Prognosen für zukünftige soziale Ungleichheit. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.), unter Mitarbeit von Dana Giesecke, Susanne Kappler und Thomas Dumke: Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt/Main, New York: Campus (CD), 1427-1434, 2006.

Zukünftige Vermögen – wachsende Ungleichheit. In: Szydlik, Marc (Hrsg.), Generation und Ungleichheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 243-264, 2004; mit Jürgen Schupp.

Zum Zusammenhang von Generation und Ungleichheit. In: Szydlik, Marc (Hrsg.), Ge­neration und Ungleichheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 7-24, 2004.

Alterssicherung und Erbschaft – Aktuelle Befunde zu neuen Entwicklungen. In: Allmendinger, Jutta (Hrsg.), Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. Beiträge aus Arbeitsgruppen, Sektionssitzungen und den Ad-hoc-Gruppen (CD), 6 Seiten, 2003; mit Jürgen Schupp.

Einleitung. In: fotoGEN – Generationenfotografien. Stuttgart: Edition 451, 8-15, 2003; mit Patrick Rössler.

Dialog der Generationen? In: Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesund­heit (Hrsg.), Dialog der Generationen – Tagungsdokumentation des zweiten Regio­nalgruppentreffens generationsübergreifender Projekte der Bundesländer Thüringen, Sachsen und Hessen, 24-26, 2003.

Soziale Sicherheit durch Familiensolidarität? In: Feldhaus, Michael, Niels Logemann, Monika Schlegel (Hrsg.), Blickrichtung Familie – Vielfalt eines Forschungsgegenstan­des. Festschrift für Rosemarie Nave-Herz anlässlich ihrer Emeritierung. Würzburg: Ergon, 33-49, 2003.

Generationen: Wer sorgt sich um wen? In: Burkart, Günter, Jürgen Wolf (Hrsg.), Le­benszeiten – Erkundungen zur Soziologie der Generationen. Martin Kohli zum 60. Ge­burtstag. Opladen: Leske + Budrich, 147-160, 2002.

Generationensolidarität, Generationenkonflikt. In: Allmendinger, Jutta (Hrsg.), Gute Gesellschaft? Verhandlungen des 30. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Köln 2000. Opladen: Leske + Budrich, 573-596, 2001.

Einleitung. In: Kohli, Martin, Marc Szydlik (Hrsg.), Generationen in Familie und Gesellschaft. Opladen: Leske + Budrich, 7-18, 2000; mit Martin Kohli.

Soziale Ungleichheit. In: Kohli, Martin, Harald Künemund (Hrsg.), Die zweite Lebens­hälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 318-336, 2000; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Generationenbeziehungen. In: Kohli, Martin, Harald Künemund (Hrsg.), Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen: Leske + Budrich, 176-211, 2000; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Families Apart? Intergenerational Transfers in East and West Germany. In: Arber, Sara, Claudine Attias-Donfut (Hrsg.), The Myth of Generational Conflict: The Family and State in Ageing Societies. London, New York: Routledge, 88-99, 2000; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Generationenkonzepte und ihre Verbindungen. In: Schwengel, Hermann, unter Mitarbeit von Britta Höpken (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 16. Österreichischer Kongress für Soziologie, 11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie, Freiburg im Breisgau 1998. Vol. II/2. Pfaffenweiler: Centaurus, 232-235, 1999; mit Martin Kohli.

Einleitung der Ad-hoc-Gruppe 'Gesellschaftliche Generationen, familiale Generatio­nen'. In: Schwengel, Hermann, unter Mitarbeit von Britta Höpken (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 16. Österreichischer Kongress für Soziologie, 11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie, Freiburg im Breisgau 1998. Vol. II/2. Pfaffenweiler: Centaurus, 231-232, 1999; mit Martin Kohli.

Vererbung und soziale Differenzierung. In: Schwengel, Hermann, unter Mitarbeit von Britta Höpken (Hrsg.), Grenzenlose Gesellschaft? 29. Kongress der Deutschen Gesell­schaft für Soziologie, 16. Österreichischer Kongress für Soziologie, 11. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie, Freiburg im Breisgau 1998. Vol. II/1. Pfaffenweiler: Centaurus, 496-498, 1999.

Berufsausbildung mit anschließend nicht adäquater Beschäftigung im deutsch-ameri­kanischen Vergleich. In: Beer, Doris, Bernd Frick, Renate Neubäumer, Werner Sessel­meier (Hrsg.), Die wirtschaftlichen Folgen von Aus- und Weiterbildung. München, Mering: Hampp, 123-138, 1999.

Familienbande. In: Kursbuch, 135, 33-39, 1999; mit Martin Kohli.

Jugend zwischen Studium und Beruf. In: Timmermann, Heiner, Eva Wessela (Hrsg.), Jugendforschung in Deutschland: Eine Zwischenbilanz. Opladen: Leske + Budrich, 117-131, 1999.

Vocational Training and the Quality of Immigrant and Minority Jobs in Germany and the United States. In: Kurthen, Hermann, Jürgen Fijalkowski, Gert G. Wagner (Hrsg.), Immigration, Citizenship, and the Welfare State in Germany and the United States. Stamford (CT), London: JAI Press, Band 1 (Immigrant Incorporation), 119-135, 1998.

Ausbildungsadäquanz als Dimension von sozialen Ungleichheiten – Ostdeutsche und Westdeutsche im Vergleich. In: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.), unter Mitarbeit von Andreas Pischel und Thomas Platz: Differenz und Integration – Die Zukunft moderner Gesellschaften. Verhandlungen des 28. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Oktober 1996 in Dresden. Opladen: Westdeutscher Verlag, 524-528, 1997.

Zur Qualität von Filiationsbeziehungen – Ein Vergleich von Ostdeutschen und West­deutschen. In: Becker, Rolf (Hrsg.), Generationen und sozialer Wandel. Generations­dynamik, Generationenbeziehungen und Differenzierung von Generationen. Opla­den: Leske + Budrich, 177-198, 1997.

Generationenkonstellationen, Haushaltsstrukturen und Wohnentfernungen in der zweiten Lebenshälfte – Erste Befunde des Alters-Survey. In: Becker, Rolf (Hrsg.), Generationen und sozialer Wandel. Generationsdynamik, Generationenbeziehungen und Differenzierung von Generationen. Opladen: Leske + Budrich, 157-175, 1997; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Sozialisation und Generation: Einelternfamilien und intergenerationale Beziehungen im Erwachsenenalter. In: Mansel, Jürgen, Gabriele Rosenthal, Angelika Tölke (Hrsg.): Generationen-Beziehungen, Austausch und Tradierung. Opladen: Westdeutscher Verlag, 137-145, 1997.

Der Übergang in den Ruhestand in Westdeutschland zwischen 1984 und 1992. In: Zapf, Wolfgang, Jürgen Schupp, Roland Habich (Hrsg.), Lebenslagen im Wandel: Sozialberichterstattung im Längsschnitt. Frankfurt/Main, New York: Campus Verlag, 264-290, 1996; mit Jochen Ernst.

Soziale Ungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt – Ein Systemvergleich. In: Meulemann, Heiner, Agnes Elting-Camus (Hrsg.), 26. Deutscher Soziologentag – Lebensverhält­nisse und soziale Konflikte im neuen Europa. Opladen: Westdeutscher Verlag, 307-309, 1993.

Querschnitt- vs. Längsschnittanalysen – Arbeitsmarktsegmentation in der Bundesre­publik Deutschland 1984 - 1988. In: Glatzer, Wolfgang (Hrsg.), 25. Deutscher Sozio­logentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften. Opladen: Westdeut­scher Verlag, 796-799, 1991.

Einkommen, Einkommensdynamik und Arbeitsmarktsegmentation. In: Rendtel, Ulrich, Gert Wagner (Hrsg.), Lebenslagen im Wandel: Zur Einkommensdynamik in Deutschland seit 1984. Frankfurt/Main, New York: Campus Verlag, 243-272, 1991.

 

Beiträge in Mitteilungsheften und Zeitungen

Forschungsgruppe Arbeit, Generation, Sozialstruktur (AGES). In: Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie ("Dossier Generationenbeziehungen"), 4: 48-49, 2009.

Universität Zürich. In: Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie ("Die Masterstudiengänge in Soziologie in der Schweiz"), 134: 26-29, 2008; mit Isabel Häberling und Jörg Rössel.

"Der soziale Graben wird grösser". Interview zur Flexibilisierung der Arbeit in: Unimagazin – Die Zeitschrift der Universität Zürich, 17, 2: 56-59, 2008.

Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse und Sektion Familiensoziolo­gie: Bericht über die Tagung "Flexibilisierung – Folgen für Familie und Sozialstruktur". In: Soziologie – Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, 35, 4: 507-511, 2006; auch 36, 3: 301-304, 2007.

Bildung und Sozialschicht. Gastbeitrag im Jahresbericht 2006 der Stiftung für hochbegabte Kinder. Zürich, 4-5, 2007.

Universität Zürich. In: Bulletin der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie ("Die Bologna-Reform und die Bachelorstudiengänge in Soziologie"), 130: 23-26, 2006; mit Susanne Fischer und Peter-Ulrich Merz-Benz.

Wer hat, dem wird gegeben. Altersversorgung in Deutschland: Welcher Zusammenhang existiert zwischen öffentlichen und privaten Leistungen? Interview in: ver.di PUBLIK, 12: 7, 2006.

Scherzreden – wichtiger als Antrittsvorlesungen. In: unijournal – Die Zeitung der Uni­versität Zürich, 35, 4: 16, 2005.

Verstehen sich Jung und Alt noch? In: Generationengerechtigkeit! Zeitschrift der Stif­tung für die Rechte zukünftiger Generationen, 4, 3: 11, 2004.

Probleme der Generationengerechtigkeit". In: Generationengerechtigkeit! Zeitschrift der Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen, 4, 3: 1-4, 2004.

Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse -Tagungsbericht "Generati­on und Ungleichheit”. In: Soziologie – Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 33, 2: 79-81, 2004; mit Peter A. Berger.

Von wegen alte Hüte – Klassische Unterschiede und neue Herausforderungen: Generation statt Schicht? In: Frankfurter Rundschau (Forum Humanwissenschaften), 58, 281/49: 24, 3. Dezember 2002.

Soziologie vor Ort: Erfurt. In: Soziologie – Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Opladen: Leske + Budrich, 31, 3: 43-46, 2002.

Nicht weit vom Stamm – Die Solidarität zwischen Alten und Jungen ist intakt. Das hat Konsequenzen für die Sozialpolitik. In: DIE ZEIT, 57, 27: 9 (Essay), 27. Juni 2002.

Wer hat, dem wird gegeben – Befunde zu Erbschaften und Schenkungen in Deutschland. In: Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI), Ausgabe 25, 5-8, 2001.

Familiale Generationenbeziehungen im Wohlfahrtsstaat: Die Bedeutung privater intergenerationeller Hilfeleistungen und Transfers. In: WSI-Mitteilungen, 52, 1, 20-25, 1999; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Von Gefühlskälte kann keine Rede sein – Das Verhältnis zwischen erwachsenen Kindern und ihren Eltern ist besser als sein Ruf. In: Psychologie Heute, 24, 5, 8-9, 1997.

Generationen im Einklang? Erwachsene Kinder und ihre Eltern: Eine Beziehung – lebenslang. In: FU:Nachrichten - Das Magazin der Freien Universität Berlin, 7/96, 20-21, 1996.

Forschungsberichte

Vierte Systemevaluation des Soziologischen Instituts der Universität Zürich – Abschlussbericht. Universität Zürich, 2012; mit Isabel Häberling und Laura Fischer.

Dritte Systemevaluation des Soziologischen Instituts der Universität Zürich – Abschlussbericht. Universität Zürich, 2010; mit Isabel Häberling und Franziska Hubmann.

Zweite Systemevaluation des Soziologischen Instituts der Universität Zürich – Abschlussbericht. Universität Zürich, 2008; mit Isabel Häberling.

Erste Systemevaluation des Soziologischen Instituts der Universität Zürich – Ab­schlussbericht. Universität Zürich, 2006; mit Isabel Häberling, Hannele Hediger und Christian Deindl.

Intergenerational Solidarity and Conflict. P.AGES 3 – Discussion-Paper of the Re­search Group LAbour, Generation, Stratification (AGES), University of Zurich .

Bericht zur ersten Abbrecherevaluation an der Universität Erfurt. Universität Erfurt, 2003; mit Sylvia Korupp und Nina Müller.

Generationenbeziehungen. In: Kohli, Martin, Harald Künemund (Hrsg.), Die zweite Lebenshälfte – Gesellschaftliche Lage und Partizipation. Ergebnisse des Alters-Sur­vey. Bericht an das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Berlin: Freie Universität, 197-240, 1998; mit Martin Kohli, Harald Künemund und Andreas Motel.

Die Übereinstimmung von erworbenen und erforderlichen Qualifikationen in den Vereinigten Staaten von Amerika, der Bundesrepublik Deutschland und der Deu­tschen Demokratischen Republik. Bericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, 1996.

Übergänge in den Ruhestand in Westdeutschland. In: Kohli, Martin (Hrsg.), Möglichkeiten und Probleme einer Flexibilisierung des Übergangs in den Ruhestand. Projektbericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, 119-188, 1995; mit Jochen Ernst.

Untersuchungspersonen, Auswertungsmethoden und Operationalisierungen des Forschungsprojekts. In: Kohli, Martin (Hrsg.), Möglichkeiten und Probleme einer Flexibilisierung des Übergangs in den Ruhestand. Projektbericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft, 57-67, 1995; mit Jochen Ernst.

Monetäre intergenerationale Transfers und Vererbung: Ein Vorschlag für die Frage­bogengestaltung des Alters-Survey. Freie Universität Berlin, 1994.

Work Benefits and the Fit of the Acquired and the Required Qualifications – An Empirical Investigation for the United States. Teil 2 des Forschungsberichts an den German Marshall Fund of the United States, 1993.

Matching People and Jobs – A Theoretical Discussion of the Fit of the Acquired and the Required Qualifications. Teil 1 des Forschungsberichts an den German Marshall Fund of the United States, 1993.

The Organizational Ecology Theory and Income Differences Between Industries. Paper for the Annual Meeting of the American Sociological Association, Session on Labor Markets, 13.-17. August, Miami, USA, 1993.

Das Sozio-ökonomische Panel. Welle 7: Zeitverwendung und Zeitpräferenzen. Mate­rialsammlung, Methodische Probleme und Konsequenzen für die Fragebogengestal­tung. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, 1989; mit Jürgen Schupp.

Bericht über die Bereinigung des Biografieschemas des Sozio-ökonomischen Panels. Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, 1989.

Rezensionen

Neue Generationenliteratur. Sammelrezension der Bücher von Ulrike Jureit ("Generationenforschung"); Ulrike Jureit und Michael Wildt ("Generationen – Zur Relevanz eines wissenschaftlichen Grundbegriffs"); Michael Klundt ("Von der sozialen zur Generationengerechtigkeit?"); Frank Lettke und Andreas Lange ("Generationen und Familien") sowie Ohad Parnes, Ulrike Vedder und Stefan Willer ("Das Konzept der Generation"). In: Soziologische Revue, 32, 4: 381-390, 2009.

Hollstein, Betina 2002: Soziale Netzwerke nach der Verwitwung – Eine Rekonstruk­tion der Veränderungen informeller Beziehungen. Opladen: Leske + Budrich. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 56, 2: 370-372, 2004.

PISA und die Folgen. Symposiumsbeitrag zu Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.) 2001: PISA 2000 – Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internatio­nalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich. In: Soziologische Revue, 26, 2: 195-204, 2003.

Institut für Länderkunde Leipzig (Hrsg.) 2001: Nationalatlas Bundesrepublik Deutsch­land: Bevölkerung. Mitherausgegeben von Paul Gans und Franz-Josef Kemper. Heidelberg, Berlin: Spektrum Akademischer Verlag. In: Soziologische Revue, 26, 1: 127-130, 2003.

Generationenforschung. Review of the books by Reinhold Sackmann ("Konkurrieren­de Generationen auf dem Arbeitsmarkt”); Kurt Lüscher und Brigitte Pajung-Bilger ("Forcierte Ambivalenzen”), Ingrid Herlyn, Angelika Kistner, Heike Langer-Schulz, Bianca Lehmann und Juliane Wächter ("Großmutterschaft im weiblichen Lebenszu­sammenhang”); Eckart Liebau ("Das Generationenverhältnis”); Jürgen Mansel, Gabri­ele Rosenthal und Angelika Tölke ("Generationen-Beziehungen, Austausch und Tradierung”) und Jutta Ecarius ("Was will die jüngere mit der älteren Generation?”). In: Soziologische Revue, 24, 1: 69-80, 2001.

Eckart Liebau (Hrsg.) 1997: Das Generationenverhältnis – Über das Zusammenleben in Familie und Gesellschaft, Beiträge zur pädagogischen Grundlagenforschung. Weinheim, München: Juventa. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 51, 1: 167-169, 1999.

David Knoke, Franz Urban Pappi, Jeffrey Broadbent, Yutaka Tsujinaka 1996: Compa­ring Policy Networks – Labor Politics in the U.S., Germany, and Japan. Cambridge et al.: Cambridge University Press. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsy­chologie, 49, 2: 348-350, 1997.