Lehre

Frühjahrssemester 2016

Methodenpraktikum II (Kurs 2) mit Julia Jerke

Inhalt:

Je nach thematischem Interesse werden anhand eines nationalen (Schweizer Haushaltspanel) oder eines international vergleichenden Datensatzes (European Social Survey) die zentralen Etappen einer empirischen Untersuchung (Hypothesenformulierung, Operationalisierung, Auswahl der Untersuchungseinheiten, Datentransformationen, Datenanalyse und Darstellung der Ergebnisse, Diskussion und Interpretation der Befunde) in kleinen Gruppen praktisch erprobt. In Vorlesungssitzungen werden Lösungen für Schwierigkeiten, mit denen ForscherInnen in der Analysephase häufig konfrontiert werden, vermittelt. Das Methodenpraktikum II wird mit einem Forschungsbericht abgeschlossen. Mit der praxisorientierten Anlage der Lehrveranstaltung wird der Prozess der quantitativen empirischen Sozialforschung eingeübt und das Bewusstsein für das Zusammenspiel von Theorie und Empirie geschärft.