Projektleitung/Wissenschafliche/-r Mitarbeiter/-in (40-70%)

Institut, Seminar, Klinik / Institute, Department, Clinic

CHESS - Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Abteilungsbeschreibung / Description of UZH unit

Das Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung CHESS ist ein gemeinsames Projekt der Philosophischen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät. Unsere Mitglieder betreiben hochstehende und international anerkannte Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Weiter koordiniert das CHESS einen CAS für «Leadership und Governance an Hochschulen» und prägt durch die Organisation von Vorträgen sowie die Veröffentlichung von Forschungsresultaten und Positionspapieren den wissenschaftspolitischen Diskurs aktiv mit. Darüber hinaus nimmt das CHESS Beratungsfunktionen gegenüber verschiedenen akademischen, politischen oder gesellschaftlichen Akteuren wahr. 

Aufgabenbereich / Responsibilities

Ihre primäre Aufgabe ist die Leitung des Projekts «Neue Organisationsmodelle für Teilzeitführungsaufgaben an der Universität Zürich» im Rahmen des Aktionsplans Chancengleichheit der Universität Zürich 2017 – 2021. Das seit 2017 laufende Projekt erarbeitet und implementiert alternative Organisationsmodelle für Führungsaufgaben, damit diese an der UZH zukünftig auch in Teilzeit ausgeführt werden können. Es trägt hierdurch zu einer besseren Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und weiteren Tätigkeiten ausserhalb der Hochschule bei. Mit der jetzt startenden Projektphase liegt der Fokus auf der Identifikation von Pilotprojekten und deren praktischer Implementierung. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören die kommunikative Begleitung des Projekts und die Organisation von CHESS Veranstaltungen. (www.chess.uzh.ch). Sie sind dem Geschäftsführer des CHESS unterstellt und werden für das Projekt wissenschaftlich begleitet von den CHESS-Mitgliedern Prof. Dr. Katja Rost, Prof. Dr. David Seidl und Prof. Dr. Klaus Jonas. 

Beschäftigungsgrad / Workload in %

40-70%

Anforderungen / Qualifications

Sie verfügen über einen Studienabschluss (Lizentiat oder Master) und vorzugsweise auch über eine Promotion. Sie kennen sich mit den akademischen Karrierestrukturen und mit der Hochschulpolitik der Schweiz aus. Sie sind vertraut mit den grundsätzlichen Fragestellungen der Wissenschafts- und Hochschulforschung sowie der Organisations- und Personalforschung. Sie bringen Expertise in der Organisationsentwicklung an Hochschulen mit und verfügen über praktische Erfahrung in der Organisationsberatung und/oder der Implementierung von HRProjekten. Sie sind eine motivierte Persönlichkeit mit Erfahrung in komplexen Projekten. Freude an kreativen Herausforderungen und am selbstständigen Arbeiten, Eigeninitiative sowie ein langer Atem zeichnen Sie aus. Sie kommunizieren souverän mit unterschiedlichen Statusgruppen.

Sprachkenntnisse / Language requirements

Stil- und verhandlungssicheres Deutsch und Englisch. Souveräne Kenntnisse in Französisch sind von Vorteil.

Computerkenntnisse / Computer skills

Hervorragende Kenntnisse mit MS Office-Anwendungen.

Wir bieten / We offer

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Arbeitsatmosphäre, Freiraum zur individuellen Entfaltung und vielseitige Themen mit hoher wissenschaftlicher, gesellschaftlicher und hochschulpolitischer Relevanz.

Die Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalrecht. Die Stelle ist vorerst bis Ende 2020 befristet.  

Sie arbeiten im CHESS am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung IKMZ der UZH (Andreasstr. 15, 8050 Zürich-Oerlikon)

Stellenantritt / This position opens o

1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung

Auskunft erteilt / More information

Bernhard Nievergelt, Leiter des CHESS
bernhard.nievergelt@chess.uzh.ch

Bewerbungen / Application

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30. November 2018 in Form einer kombinierten PDF-Datei an: bernhard.nievergelt@chess.uzh.ch

Bernhard Nievergelt
Universität Zürich 
CHESS Kompetenzzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung
Andreasstr. 15 8050 Zürich

Bewerbungsfrist

30.11.2018

 

Diese Stelleninformation als PDF herunterladen (PDF, 75 KB)