«Ein motivierender Lohn ist nicht an Leistung geknüpft»

Fix, transparent, auf Jahre hinaus berechenbar: Bei der Firma Viisi sind die Löhne wie beim Staat – weil die Angestellten so besser arbeiten, sagt ihr Chef.

Ist ein transparentes Fixlohnmodell wie beim Staat auch sinnvoll für die Privatwirtschaft? Wirtschafts- und Organisationssoziologin Katja Rost findet «Ja». Es gäbe weniger Neid, die Firmen ersparten sich Bürokratie, Frauen würden gefördert, weil sie bei Lohnverhandlungen oft benachteiligt werden Diskriminierung im Alltag Männer sind gleicher . «Mit solchen ‹Beamtenlöhnen› würden alle gleich behandelt. Und wenn in einem Team Gleichheit herrscht, funktioniert es am besten und arbeitet am effektivsten.»

Von