Ausgedatet - Genderspiele im Silicon Valley

Interview mit Katja Rost, Kulturplatz Schweiz, Mittwoch, 30. August 2017, 22:25 Uhr

Das Silicon Valley steht unter Sexismusverdacht. Ein gefundenes Medienfressen: Die Hochburg für technologische Innovation sei gar frauenfeindlich, heisst es. Ein Memo des Google-Mitarbeiters, James Damore, hatte den geringen Anteil von Frauen in der IT-Branche mit angeblich biologischen Unterschieden zu erklären versucht. Er wurde entlassen. Wie frauenfeindlich ist die Softwarebranche wirklich? Und was sagen Schweizer IT-Frauen?

Stephan Hille