«Idealistisch zu sein, ist das Privileg der Jugend»

Vorschaubild Katja Rost

Woher kommt die Wut auf Umweltaktivistin Greta Thunberg?

Katja Rost im Interview mit
20 Minuten.

Artikel im 20 Minuten vom 20. Januar 2019

Frau Rost, Greta und junge Klimaaktivisten werden in den sozialen Medien teils heftig angefeindet. Wieso?

Es überrascht mich nicht, dass gewisse Leute verärgert reagieren, wenn ein 16-jähriges Mädchen, das bislang in der Öffentlichkeit unbekannt war, derart hochgejubelt wird. Viele reagieren darauf mit einer gehörigen Portion Zynismus. Das Problem ist die fehlende Glaubwürdigkeit von Greta: Es gibt viele Leute, die sich konkret für ein Umweltschutzprojekt engagieren und etwa Plastik an Stränden einsammeln. Andere sind Fachexperten auf dem Gebiet und haben jahrelang dazu geforscht. Wieso nicht sie, sondern Greta im Mittelpunkt steht, können viele nicht nachvollziehen.

Ganzer Artikel auf 20 Minuten