"Wissenschaft in Zeiten von Corona – Forschung über und während der Corona-Pandemie am Campus Oerlikon»

Am 28. September startet die Vortragsreihe

«Wissenschaft in Zeiten von Corona – Forschung über und während der Corona-Pandemie am Campus Oerlikon»
u.a. mit einem Kurzvortrag von Dr. Isabel Raabe zu «Satisfaction of scientists during the COVID-19 pandemic lockdown»

BIN-1-B.01, Binzmühlestrasse 14, 8050 Zürich

 

18.15 Uhr Begrüssung durch Veronika Brandstätter und Yonca Krahn

18.20 Uhr Dr. Daniel Vogler (fög – Forschungszentrum Öffentlichkeit und Gesellschaft): «Die Medien im Bann der Corona-Pandemie»

18.35 Uhr Prof. Dr. Mathias Allemand (UFSP Dynamik Gesunden Alterns): «Dankbarkeit und Zeitperspektive in Zeiten von Corona»

18.50 Uhr Selina Landolt, MSc (Psychologisches Institut): «Die Partnerschaft in Zeiten von COVID-19: Wahrgenommener Stress, Partnerschaftsqualität und dyadisches Coping»

19.05 Uhr Dr. Theresa Pauly (Psychologisches Institut): «COVID 19, time to oneself, and loneliness: Creativity as a resource»

19.20 Uhr Dr. Isabel Raabe (Soziologisches Institut): «Satisfaction of scientists during the COVID-19 pandemic lockdown»

19.35 Uhr Dr. Andrea B. Horn (UFSP “Dynamik Gesunden Alterns”): «Umgang mit der Pandemie über die Lebensspanne: Die Rolle der Emotionsregulation»

19.50 Uhr Abschlussdiskussion

20.00 Uhr Apéro

Sibille Etling

News