Soziologisches Institut

 

 Soziologisches Institut
 der Universität Zürich

 Andreasstr. 15 (5. Stock)
 CH-8050 Zürich

 Tel. 044 635 23 23
 institut@soziologie.uzh.ch

 Öffnungszeiten Sekretariat
 während des Semesters
 Mo bis Do 9–12 Uhr, 13.30–16.30 Uhr,
 Fr 9-12 Uhr
 in der vorlesungsfreien Zeit
 Di 9–12 Uhr, 14–16 Uhr, Mi 9–12 Uhr

 Kontakt

Kurt Imhof verstorben

Front SUZ

Wir sind alle tief betroffen. Durch den Hinschied von Kurt Imhof verlieren wir einen äusserst liebenswerten, humorvollen Kollegen, eine starke, charismatische Persönlichkeit und fesselnden Hochschullehrer sowie einen sehr engagierten, hervorragenden Wissenschaftler von grosser nationaler und internationaler Bedeutung.

Mit grosser Achtung und in dankbarer Anerkennung seiner Leistungen nehmen wir Abschied von Kurt Imhof und werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen Angehörigen und Freunden drücken wir unser tief empfundenes Mitgefühl aus.

Kurt Imhof wird uns allen sehr fehlen.

ProfessorInnen und Mitarbeitende
des Soziologischen Instituts

News

Vortrag von René Algesheimer am 22.4. im CAB: "Key Informant Models for Measuring Group-Level Variables in Small Groups"

Im Kolloquium "Neue Entwicklungen der Empirischen Sozialforschung" referiert René Algesheimer zum Thema "Key Informant Models for Measuring Group-Level Variables in Small Groups".

Mehr...

10. Forschungsforum "Forschung im Fokus" am 23. April 2015, 18.30-20.00 Uhr (AND 5.29/31)

Wir möchten Sie/Euch herzlich zum 10. Forschungsforum und dem anschliessenden Apéro einladen. Das Forschungsforum setzt sich zum Ziel, die Forschungsleistungen von Studierenden sichtbar zu machen. Aktuell rücken wir die folgenden Arbeiten in den Fokus: Silvia Lindt (2014): Prekarität und Migration: Eine Analyse atypisch-prekärer Arbeitsverhältnisse von zugewanderten Personen in der Schweiz mit Fokus auf KurzaufenthalterInnen. Masterarbeit. Daniel Just (2014): Akzeptanzunterschiede des Wohlfahrtsstaats zwischen den Kantonen. Eine Mehrebenenanalyse. Lizarbeit.

Mehr...

Vortrag von Claudia Diehl und Thomas Hinz am 15.4. im CAB: "One fits all? Wie lassen sich einwanderungsskeptische Einstellungen in der Schweiz erklären?"

Im Kolloquium "Neue Entwicklungen der Empirischen Sozialforschung" referieren Claudia Diehl und Thomas Hinz zum Thema "One fits all? Wie lassen sich einwanderungsskeptische Einstellungen in der Schweiz erklären?".

Mehr...

Öffnungszeiten der Institutsverwaltung in den Osterferien und an Sechseläuten

Die Institutsverwaltung ist während den Osterferien und an Sechseläuten wie folgt geöffnet: Gründonnerstag, 2. April 2015: 09.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 15.00 Uhr; Osterferien, 3. April bis 12. April 2015: Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr; Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr; Sechseläuten, 13. April 2015: Geschlossen. Bei Anfragen ausserhalb der Öffnungszeiten wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Institutsverwaltung: institut@soziologie.uzh.ch. Ihre Anfragen werden wir so schnell als möglich bearbeiten. Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Osterferien!

Vortrag von Bernhard Kittel am 1.4. im CAB: "Experimentelle Wirtschaftssoziologie. Konturen eines widersprüchlichen Forschungsfeldes"

Im Kolloquium "Neue Entwicklungen der Empirischen Sozialforschung" referiert Bernhard Kittel zum Thema "Experimentelle Wirtschaftssoziologie. Konturen eines widersprüchlichen Forschungsfeldes".

Mehr...

Vortrag von Bettina Heintz am 25.3. im CAB: "Wir leben im Zeitalter der Vergleichung. Überlegungen zu einer Soziologie des Vergleichs"

Im Kolloquium "Neue Entwicklungen der Empirischen Sozialforschung" referiert Bettina Heintz zum Thema "Wir leben im Zeitalter der Vergleichung. Überlegungen zu einer Soziologie des Vergleichs".

Mehr...

SUZ-Master-Informationsveranstaltung am 18. März um 18.15 Uhr

Eine Einführungsveranstaltung zum Master-Studiengang am Soziologischen Institut findet am Mittwoch, 18. März 2015 um 18.15 Uhr im Raum AND-5-29/31 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Vortrag von Rainer Hegselmann am 18.3. im CAB: "Opinion dynamics under the influcence of radical groups, charismatic leaders, and other constans signals - A simple unifying model"

Im Kolloquium "Neue Entwicklungen der Empirischen Sozialforschung" referiert Rainer Hegselmann zum Thema "Opinion dynamics under the influcence of radical groups, charismatic leaders, and other sonstans signals - A simple unifying model".

Mehr...

Weitere News...